Server-Wiki

Hier bekommt ihr ein paar Begriffe rund um einen Gameserver erklärt

A.

Admin

Administrator. Der Admin hat erweiterte Rechte auf dem Server, er kümmert sich um den reibungslosen Ablauf. Er kann Spieler zulassen/bannen/kicken/, Plugins installieren, Gegenstände im Spiel erschaffen und vieles mehr.

B.

Bannen

Der Spieler wird vom Server entfernt und kann auch nicht mehr dort einloggen. Ein Admin kann dies auch rückgängig machen wenn alles geklärt ist.

Backup

Eine Sicherung von eurem Server. Regelmäßige Sicherungen sind sehr wichtig. Unbedingt in regelmäßigen Abständen machen, gerade vor großen Änderungen auf Eurem Gameserver.

C.

Char

Character. So wird die virtuelle Spielfigur bezeichnet.

Cheater

Spieler die Programme oder Tricks anwenden, um sich einen Vorteil gegenüber anderer Mitspieler zu verschaffen. Wenn ihr einen harmonischen Gameserver betreiben wollt müsst Ihr Cheater hart bestrafen und von Eurem Gameserver fernhalten. Cheater nehmen ehrlichen Spielern den Spaß am Spiel.

D.

Dedicated Server

dedizierter Server. Ein eigenständiger Server auf dem euch die komplette Hardware Leistung zur Verfügung steht.

E.

Early Access

ist ein Finanzierungsmodell im Games-Bereich bei dem Gamer für ein Spiel in einem frühen Entwicklungsstadium bezahlen, das spielbar, aber noch nicht fertiggestellt ist.

ESL

Esports Leaque. Die weltgrößte Liga für viele Games.

F.

ftp Zugriff 

Daten Zugriff per file Transfer Protocol. Hier könnt ihr mit einem ftp-Programm direkt auf euren Server zugreifen.

G.

Grind

Immer wieder die selbe Tätigkeit ausführen um aufzusteigen. Sehr langweilige Tätigkeit.

H.

I.

J.

K.

Kicken

Der Spieler wird vom Server geworfen kann aber wieder einloggen.

Ki

künstliche Intelligenz. Vom Computer gesteuerte Gegner.

L.

Ladder

Rangliste. Eine Rangliste im ESport.

Lag

Erhöhte Verzögerungszeit. Tritt meist bei Verbindungsproblemen auf und kann den Spielfluss negativ auf Eurem Gameserver beeinflussen.

Loot

Beute von Gegner. Wenn ein Gegner erledigt wird, erhaltet Ihr Beute.

M.

Mods

Modifikationen. Für die meisten Spiele gibt es Mods die das eigentliche Game verändern und teilweise auch erweitern. Ihr wollt auf eurem Gameserver lieber blaue Bäume statt Grüne, dann gibt es sicher Mods dafür mit denen man das ermöglichen kann.

MySQL-Datenbank

Datenbanksystem. Damit ihr Plugins und andere Erweiterungen installieren könnt.

N.

O.

P.

Public-Server

Ein Server der allen Spielern offen ohne Passwort natürlich zur Benutzung bereit steht.

Plugins

Zusatzmodule/Softwareerweiterung. Es gibt viele nicht nur nützliche sondern auch sehr wichtige Plugins, die man unbedingt haben sollte.

Ping

Datenübertragung. Je niedriger desto flüssiger könnt ihr spielen. Wie gut der Ping ist, hängt oft an der eigenen Internetanbindung aber auch an der Anbindung des Anbieters.

PvE

Player versus Environment. Spieler gegen Computer. Meist ist es üblich entweder einen PvP-Server oder einen PvE-Server zu betreiben.

PvP

Player versus Player. Spieler gegen Spieler bedeutet, jeder kann jeden töten.

Q.

R.

Ranked Server.

Das sind Gameserver die offiziell mit den Gameservern des Spieleanbieters kommunizieren und so alle Daten übermitteln. So kann jeder sehen wie gut oder schlecht ihr Spielt, welches Eure lieblings Map ist uvm.

RAM

Arbeitsspeicher. Am besten hat man zugeordneten Arbeitsspeicher und muss ihn nicht mit anderen Servern teilen. Auch hier gilt je mehr Slots desto mehr RAM ist nötig.

RCON

Source RCON Protocol. Dies ist ein nützlich Server-Tool um einen Gameserver zu administrieren und zu überwachen. Hier könnt Ihr ohne selbst auf dem Gameserver zu sein Befehle eingeben und diese ausführen.

S.

Sandbox-Game

oder Open-World-Game. Dies sind eine bestimmte Art von Games, bei denen der Spieler viele Freiheiten und Möglichkeiten besitzt, das Spiel zu spielen. Die Besonderheit bei Open-World-Spielen ist die von Spielbeginn an ungehinderte Bewegungsfreiheit. Somit entscheidet der Spieler selbst, was er machen möchte.

Slots 

Spielerplätze. Je mehr Spielerplätze du auf deinem Gameserver hast desto mehr Spieler finden darauf Platz. Wenn du viele Slots planst sollte der Server sehr leistungsfähig sein.

T.

U.

V.

VServer.

Dies ist ein Virtueller Server, bei dem man nur einen Teil der Gesamtleistung des Servers zur Verfügung gestellt bekommt

W.

Webinterface

Vom Anbieter zur Verfügung gestellt damit ihr auf euren Server direkt über den Browser zugreifen könnt. Ein gut programmiertes Webinterface ist gerade für Einsteiger sehr wichtig.

X.

Y.

Z.

 

Solltet ihr etwas nicht gefunden haben oder ihr habt weitere Fragen schreibt mir.